Verdienstmöglichkeiten

Dein Verdienst

Während deiner Ausbildung erhältst du eine Ausbildungsvergütung. Sie steigt vom ersten bis zum dritten Ausbildungsjahr und wird in Tarifverträgen festgelegt. Als Auszubildender am Bau gehörst du übrigens zu den Spitzenverdienern unter den Lehrlingen. Deine Ausbildungsvergütung erhältst du selbstverständlich auch während der überbetrieblichen Ausbildung, der Berufsschulzeit und während deines Urlaubs.


Ausbildungsvergütung in den alten Bundesländern seit 01.06.2016:


 1. Ausbildungsjahr 755,00 Euro pro Monat
 2. Ausbildungsjahr 1115,00 Euro pro Monat
 3. Ausbildungsjahr 1400,00 Euro pro Monat

 


 


Ausbildungsvergütung in den neuen Bundesländern seit 01.06.2016:


 1. Ausbildungsjahr 675,00 Euro pro Monat
 2. Ausbildungsjahr 895,00 Euro pro Monat
 3. Ausbildungsjahr 1120,00 Euro pro Monat

 


 


Nur 8,50€ Mindestlohn? Nicht auf dem Bau!


In der Bauwirtschaft gibt es schon seit sehr langer Zeit einen Mindestlohn, der deutlich über den jetzt gesetzlich vorgeschriebenen 8,50 Euro/Stunde liegt. 


Nach deiner Berufsausbildung beträgt der Stundenlohn als Facharbeiter in der Bauwirtschaft in den alten Bundesländern 14,20€. Der Tariflohn als Facharbeiter oder Baugeräteführer sogar mindestens 17,08€!